Trampolin oval

Trampolin OvalEin Trampolin oval weist eine ganz besondere Form auf, denn ein ovales Trampolin bietet Ihnen reichlich Fläche, damit Sie auch akrobatische oder besonders technische Sprünge ausführen können. Diese Möglichkeit bietet Ihnen nur ein Oval Trampolin, da hier die Sprungfläche über die ganze Länge zum Einsatz kommt. Ebenso wie bei einem klassischen Trampolin gibt es auch ein ovales Trampolin in verschiedenen Größen. Somit kann sie perfekt der jeweiligen Gartengröße angepasst werden, ohne auf diese besondere Form verzichten zu müssen. Entdecken Sie hier beliebte ovale Trampoline in groß und klein mit und ohne Sicherheitsnetz.

Trampolin Oval Groß

Trampolin Oval mit Netz

Für lange Gärten: Trampolin oval

Die Besonderheit von einem ovalen Trampolin besteht ohne Frage in seiner ungewöhnlichen Form. Diese längliche Form hat den Vorteil, dass sich das Trampolin hervorragend für schmale und vor allem langgezogene Gärten eignet, die ein rundes Trampolin meist nicht stellen können. Außerdem bietet das ovale Trampolin deutlich mehr Sprungfläche, um durchaus auch mit mehreren Personen Sprungübungen zu machen.

Ebenfalls sehr vorteilhaft zeigt sich diese Form beim Rasenmähen. Das Gras lässt sich durch die langen Seiten auch wesentlich besser unter der Sprungfläche mähen. Gerade bei einem recht kleinen Garten zeigen sich deutlich die Vorteile, denn meist bleibt nur wenig Platz, um an dem Trampolin vorbei zu kommen.

Ausstattungsoptionen beim ovalen Trampolin

Dank der langen Form bietet sich die Sprungfläche perfekt für kleine Tricks und Saltos an. Damit eine hohe Sicherheit gegeben ist, sollte mal ein Sprung daneben gehen, lassen sich die ovalen Trampoline mit einem Sicherheitsnetz ergänzen. Dieses wird mit Hilfe von Stangen direkt an der äußeren Seite vom Gestell befestigt und bietet genau die Sicherheit, die beim Springen notwendig ist.

Neben dem Sicherheitsnetz ist zusätzlich eine gepolsterte Randabdeckung erforderlich. Die Randabdeckung verdeckt die Sprungfedern, die für die Sprungkraft sorgen und eine Verbindung vom Gestell zur Sprungmatte darstellen. Damit Sie beim Springen nicht versehentlich zwischen die Federn geraten und sich verletzen, dient die Abdeckung als perfekter Schutz.

Aktualisiert von admin am 25. Juli 2020